BERATUNGSSCHWERPUNKTE

Vertragsrecht (B2B)
Insolvenzrecht
Energievertragsrecht
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht
Haftung in der GmbH
Insolvenzanfechtungsrecht
Insolvenzverwaltung

ZUR PERSON

Herr Rechtsanwalt Dälken ist geschäftsführender Gesellschafter der Kanzlei Dr. Dälken Rechtsanwälte GbR und berät mittelständische Unternehmen und Unternehmer spezialisiert in Teilbereichen des Wirtschaftsrechts (Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, Insolvenzrecht) sowie des Zivilrechts (Energievertragsrecht). Ein Schwerpunkt der Tätigkeit liegt dabei in der Prozessführung vor den Zivilgerichten.

Im Bereich des Vertragsrechts (einschließlich dem Energievertragsrecht und dem Handelsrecht) berät Herr Dälken Unternehmen bei vertragsrechtlichen Streitigkeiten B2B, führt Gerichtsverfahren  und entwirft Verträge und AGB. Dabei wurde er im Vertragsrecht besonders ausgezeichnet: ihm wurde als erstem Rechtsanwalt in Deutschland das Fortbildungssiegel „Insolvenzrecht in der Vertragsgestaltung“ des Deutschen Anwaltsinstituts e.V. verliehen.

Im Bereich des Sanierungs- und Insolvenzrechts berät Herr Dälken als zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsexperte (RWS) mittelständische Unternehmen und (ehemalige) Unternehmer in allen Bereichen der wirtschaftlichen Krise und zwar sowohl innerhalb als auch außerhalb eines Insolvenzverfahrens.

Im Bereich des Gesellschaftsrechts gehören die Geschäftsführerhaftung und die Begleitung von Liquidationen zu den Arbeitsschwerpunkten. Außerdem begleitet Herr Rechtsanwalt Dälken Unternehmenstransaktionen, insbesondere beim Kauf von Unternehmen oder Unternehmensteilen aus Insolvenzen.

Deutschlands führende Wirtschaftszeitung – das Handelsblatt – bezeichnete Herrn Rechtsanwalt Florian Dälken wiederholt als „Experten“ im Bereich des Wirtschaftsrechts und Insolvenzrechts. Auch der Berliner Tagesspiegel nannte ihn einen „Insolvenzexperten„.

Herr Dälken ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Fachanwalt für Insolvenzrecht.

Fundierte betriebs- und volkswirtschaftliche Kenntnisse hat er als Absolvent des Studienganges Steuer- und Rechtsbetriebswirt (IWW) sowie als Absolvent der wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzausbildung an der Universität Osnabrück erworben.

Herr Rechtsanwalt Dälken ist zertifizierter Sachbearbeiter für Insolvenzabwicklung (FORUM · Institut für Management GmbH; Birkenfelder Institut für Ausbildung und Qualitätssicherung im Insolvenzwesen). Er wird regelmäßig als Sachverständiger in Insolvenzeröffnungsverfahren und als Insolvenzverwalter von verschiedenen Gerichten in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen bestellt und verfügt über Erfahrungen im Bereich der Sanierung und Abwicklung auch bei größeren Insolvenzverfahren.

Herr Dälken publiziert regelmäßig zu wirtschaftsrechtlichen Themen in der juristischen Fachliteratur.

VORTRAGSTÄTIGKEITEN UND LEHRTÄTIGKEITEN

AKTUELLE FACHPUBLIKATIONEN

  • Dälken, Organhaftung nach § 64 GmbHG a.F. und § 15b InsO: Exkulpationsmöglichkeiten des Geschäftsführers während der Einarbeitungszeit, erschienen in: juris AZO Handels- und Gesellschaftsrecht, Ausgabe 2/2024, S. 1 ff.
  • Dälken, Inhaftungnahme durch den Insolvenzverwalter gemäß § 15b InsO: Die Einarbeitungszeit als Grundlage für eine Exkulpation bei der Geschäftsführerhaftung, erschienen in: juris AZO Insolvenzrecht, Ausgabe 2/2024, S. 3 ff.
  • Dälken, Vorsatzanfechtung: Die Rolle der Überschuldung gemäß § 19 Abs. 2 Satz 1 InsO als Beweisanzeichen – Anmerkung zu: BGH 9. Zivilsenat, Urteil vom 03.03.2022 – IX ZR 53/19, erschienen in: juris Praxisreport Insolvenzrecht 9/2022, Anm. 1.
  • Dälken, Die insolvenzrechtliche Überschuldung als Beweisanzeichen für das Vorliegen der subjektiven Voraussetzungen der Vorsatzanfechtung gemäß den §§ 133 Abs. 1, 143 Abs. 1 InsO (zugleich Anm. zu BGH, Urt. v. 03.03.2022 – IX ZR 53/19), erschienen in: juris AZO Insolvenzrecht, Ausgabe 7/2022, S. 3 ff.
  • Dälken, GmbH-Insolvenz: Die Verteilung der Beweislast bei den auf eine insolvenzrechtliche Überschuldung gestützten Aktivprozessen des Insolvenzverwalters (Zugleich Anm. zu BGH, Urt. v. 03.03.2022 – IX ZR 53/19), erschienen in: juris AZO Handels- und Gesellschaftsrecht , Ausgabe  7/2022, S. 2 ff.
  • Dälken, Zahlungsverbote nach Eintritt der Insolvenzreife bei Altsachverhalten: Art. 103m EGInsO stellt seit dem 18.08.2021 klar, dass § 64 GmbHG gilt, erschienen in: juris AZO Handels- und Gesellschaftsrecht, Ausgabe 18/2021, S. 1 ff.
  • Dälken, § 15b InsO oder § 64 GmbHG: Bei den Zahlungsverboten nach Eintritt der Insolvenzreife in Altfällen stellt der Gesetzgeber klar, was so klar nicht ist, erschienen in: juris AZO Insolvenzrecht, Ausgabe 14/2021, S. 3 ff.
  • Dälken, „Game-Changer“ in der Pandemie: Schriftliche Verfahrensabwicklung nach § 5 Abs. 2 InsO mit Zustimmungsfiktion gem. § 160 Abs. 1 Satz 3 InsO, erschienen in: InsbürO – InsbürO – Zeitschrift für die Insolvenzpraxis 2021, 266 ff.
  • Dälken, Konzentration der Insolvenzgerichte – oder alles beim Alten?, erschienen in: EXIS|TENZ Magazin Juli 2021, S. 42 ff.
  • Dälken, Insolvenzanfechtung von Kontopfändungen nach § 143 Abs. 1, § 133 Abs. 1 InsO außerhalb des Dreimonatszeitraums vor Insolvenzantragstellung, erschienen in: InsbürO – InsbürO – Zeitschrift für die Insolvenzpraxis 2020, 480 ff.
  • Dälken, Art. 6 Abs. 1 EuInsVO versus Art. 4 ff. EuGVVO: Internationale Zuständigkeit für Aktiv- und Passivprozesse im Rahmen von Insolvenzen mit Auslandsberührung, erschienen in: juris AZO Insolvenzrecht, Ausgabe 3/2020, S. 3 ff.
  • Dälken, Gläubigerbeteiligung im Vorfeld von Prozesshandlungen des Insolvenzverwalters gem. § 160 Abs. 2 Nr. 3 InsO: Prüfungsschema für die Praxis, erschienen in: InsbürO – Zeitschrift für Insolvenzsachbearbeitung und Entschuldungsverfahren 2019, S. 447 ff.
  • Dälken, Insolvenzverfahren mit Auslandsberührung in die Niederlande, erschienen in: InsbürO – Zeitschrift für Insolvenzsachbearbeitung und Entschuldungsverfahren 2019, S. 296 ff.
  • Dälken, Asset Deal des Schuldners nach Freigabe der selbstständigen Tätigkeit gemäß § 35 Abs. 2 InsO, erschienen in: juris AZO Insolvenzrecht, Ausgabe 21/2018, S. 9 ff.
  • Dälken, Insolvenzanfechtung und Organhaftung: Effektive Massesicherung durch dinglichen Arrest, erschienen in: InsbürO – Zeitschrift für Insolvenzsachbearbeitung und Entschuldungsverfahren 2018, S. 332 ff.
  • Dälken, Insolvenzen im Amateursport, erschienen in: InsbürO – Zeitschrift für Insolvenzsachbearbeitung und Entschuldungsverfahren 2018, S. 267 ff.
  • Dälken, Insolvenzanfechtung: Sicherung von Zahlungsansprüchen durch dinglichen Arrest, erschienen in: juris AZO Insolvenzrecht, Ausgabe 5/2018, S. 5 ff.
  • Dälken, Spielregeln bei der Sanierung in Eigenregie nach Freigabe der selbständigen Tätigkeit des Insolvenzschuldners auf Grundlage von §§ 35 Abs. 2, 295 Abs. 2 InsO, erschienen in: juris AZO Insolvenzrecht, Ausgabe 19/2017, S. 3 ff.

MITGLIEDSCHAFTEN

  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Neuen Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V. (NIVD)
  • Mitglied im Bund der Energieverbraucher e.V.
  • Mitglied des Deutschen und Lingener Anwaltsvereins

FORTBILDUNGSAKTIVITÄTEN

Herr Dälken ist Inhaber der DAI-Fortbildungssiegel (GmbH-Beratung, Vertragsrecht und Insolvenzrecht, Sanierungsberatung) sowie der Fortbildungsbescheinigung des Deutschen Anwaltvereins.

Fortbildungssiegel „GmbH-Beratung“
verliehen durch das Deutsche Anwaltsinstitut (DAI) in Bochum.

Fortbildungssiegel „Sanierungsberatung in Krise und Insolvenz“
verliehen durch das Deutsche Anwaltsinstitut (DAI) in Heussenstamm.

Fortbildungssiegel „Insolvenzrecht in der Vertragsgestaltung“
verliehen durch das Deutsche Anwaltsinstitut (DAI) in Bochum.

FLORIAN DÄLKEN

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und
Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Steuer- und Rechtsbetriebswirt (IWW)
Zertifizierter Restrukturierungs-
und Sanierungsexperte (RWS)
Insolvenzverwalter, Insolvenzgutachter

Münster:
Telefon 0251 618 998 94
Fax 0251 618 998 95

Lingen:
Tel. 0591 966 545 0
Fax 0591 966 545 299

Georgsmarienhütte:
Tel. 05401 831 148 7
Fax 0591 966 545 299

> daelken@daelken.com

Assistentin (InsO):
Debora Rusche-Marmouq
Geprüfte Insolvenzassistentin (InsFo)
Kaufm. Assistentin für Fremdsprachen und Korrespondenz
> rusche@daelken.com

MEDIEN

Herr Rechtsanwalt Florian Dälken ist zusagender Ansprechpartner der Medien im Bereich des Wirtschaftsrechts (Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht und Vertragsrecht).

Hier eine Auswahl vergangener Berichterstattungen und Interviews: